Industrie 4.0

Die vierte industrielle Revolution basiert fundamental auf Datenströmen zwischen Maschinen, Herstellern, Kunden und Lieferanten. Die Herausforderungen sind unzählbar und vielfältig: Sind wir in der Lage rechtzeitig auf Nachfrageschwankungen zu reagieren? Wie reduziere ich meinen Ausschuss angesichts hochindividualisierter Produktionsprozesse? Diesen und vielen weiteren Fragen nehmen wir uns an.

Wir nutzen innovative Technologie und arbeiten mit der pragmatischen Philosophie des Lean Managements. Damit können wir fertigende Unternehmen auf ihrem gesamten Weg hin zum Leitbild der Industrie 4.0 beratend begleiten:

  • Wir gewinnen Mehrwert aus unterschiedlichen und ungenutzten Daten
  • Wir steigern die Visibilität in Prozessen
  • Wir führen Machine Intelligence in das operative Management ein

Unsere Expertise hilft Ihnen in verschiedenen Bereichen:

Kontakt
Guillaume Lillig

 

G1x


Stabilisierung des Produktionsprozesses

Qualitätsmanagement

Mehrere Variablen können sich auf die Qualität und Fehleranfälligkeit Ihrer Produkte auswirken. Unsere Erfahrung zeigt, dass Six Sigma nicht hinreichend ist. Die Anzahl der berücksichtigten Variablen ist beschränkt, die Implementierung ist aufwendig und die von den Ingenieuren getroffenen Annahmen haben erheblichen Einfluss auf das Endergebnis.

Wir bei CPC Analytics können komplexe Muster erkennen und die entscheidenden Faktoren wie auch deren  stark vernetzte Kombinationen entdecken. Die klassische statistische Analyse stößt hier längst an ihre Grenzen.

Predictive und Conditional Maintenance

Automatisierte, effiziente und immer flexibler werdende Prozesse können die Instandhaltung zu einer primären Herausforderung in der Fertigung werden lassen. Die Kosten können in den Kapitalkosten, Lagerhaltungskosten oder auch in der vorbeugenden Wartung unkontrollierbare Ausmaße annehmen.

CPC Analytics kombiniert verschiedene Typen an Daten, identifiziert Regelmäßigkeiten und entwickelt Prognosemodelle  für die Wartung, um dadurch Kosten und Engpässe zu vermeiden. 

Erhöhung der Flexibilität durch Modellierung

Umsatzprognosen

Pull-Systeme sind ein effizientes Tool,  um die Kosten der Lagerhaltung unter der Bedingung der Lieferbereitschaft sicherzustellen. In einer volatilen Welt, die immer mehr Flexibilität erfordert, werden bei der Nutzung traditioneller Methoden unvorhersehbare Schwankungen zum Hindernis für die Implementierung eines stabilen Pull-Systems.

CPC Analytics setzt komplexe Techniken des Financial Modelings  ein und baut zusätzlich durch die Kreativität unseres interdisziplinären Teams die präzisesten Prognosemodelle. Unsere Lösungsansätze helfen Ihnen mit unbeständiger Nachfrage nach Ihren Produkten umzugehen und gleichzeitig kurze Lead Times und die notwendige Flexibilität sicherzustellen.

Planungsoptimierung

Die Digitalisierung und die wachsende Rechenkraft ermöglicht es Organisationen mit Kundendaten schneller umzugehen. Es bleibt allerdings die Frage offen, ob überhaupt ein Produktivitätsgewinn daraus geschlagen werden kann, wenn die Planung grundsätzlich weiterhin als Handwerk betrieben wird.. Durch unsere Erfahrung haben wir festgestellt, dass der größte Teil der Planungsarbeit automatisiert und optimiert werden kann, womit viel Arbeitszeit frei und effizienter einsetzbar wird.

CPC Analytics setzt Machine Intelligence und komplexe mathematische Modelle zur Implementierung von automatisierten und optimierten Lösungen ein. Dadurch optimieren wir die Nutzung Ihrer Produktionsmittel und verbessern Ihre Lieferzeiten.